Pressemitteilung 24.10.2021

Von Petra Renner

 

 

NRW-Liga Damen 5. Spieltag

SK Kleve - Preußen Lünen II         3115-2836     23-13   3-0

 

Zu ihrem ersten Auswärtsspiel musste die zweite Preußen-Mannschaft beim Ex-Bundesligisten SK Kleve antreten. Während Dunja Steiner weiter verletzt ausfällt, war Heike Förthmann zumindest wieder an Bord. Ergänzt wurde das Team durch Katharina Schmitz aus der Ersten.

Von vornherein war es klar, dass für den Zusatzpunkt 2 gute Zahlen auf das Parkett mussten, aber leider war die Ausbeute dafür bereits im ersten Block viel zu niedrig. Mit 701 von Lena Gembitzki und 648 von Heike Förtmann gerieten die Lünerinnen gegen die guten Ergebnisse von Kleve (773 und 842) massiv ins Hintertreffen. Da sich die Gastgeberinnen im zweiten Block keinen gravierenden Ausrutscher erlaubten (781 und 719), war der Weg für Katharina Schmitz (796) und Jessica Blöing (691) zu weit, um doch noch den dritten Punkt zu ergattern.

In den nächsten Spielen muss das Niveau wieder nach oben gehen, ansonsten wird es äußerst schwer, die Klasse halten.